Strand Sicherheitstipps

Beach Advisory

Hawaiis Strände sehen für viele Menschen einladend aus. Das Wort “Strand” beudeutet für viele Leute “Spaß”. Allerdings ist das Schwimmen im Meer anders als das Schwimmen in einem See oder Schwimmbecken. Vor allem auf Hawaii kommen hohe Wellen, starke Meeresströmungen und Reißströmungen häufig vor. Im Durchschnitt sterben jedes Jahr 60 Menschen durch Ertrinken auf Hawaii, laut des State of Hawaii Department of Health Injury Prevention and Control Program (Hawaii Gesundheitsamt zur Verhinderung von gesundheitlichen Verletzungen). Das Meer mag ruhig aussehen, aber Strömungen, anders als hohe Wellen, sind oftmals schwer zu erkennen. Seien Sie deshalb vorsichtig wenn Sie ins Wasser gehen und befolgen Sie alle Warnschilder. Diese könnten ihr Leben retten.

Sicherheitstipp #1: Wählen Sie einen Strand, an dem Rettungsschwimmer stationiert sind
Es ist am besten, an einem Strand zu schwimmen, an dem Rettungsschwimmer vorhanden sind. Aber vergessen Sie nicht, dass Rettungsschwimmer auch nur Menschen sind und nicht alle Leute im Wasser gleichzeitig beobachten können. Bleiben Sie in Sichtweite und schwimmen Sie nicht zu weit raus.

Sicherheitstipp #2: Befolgen Sie alle Warnschilder am Strand
Warnschilder sind oft an Stränden vorhanden, an denen Gefahren vorhanden sind, wie z.B. stechende Quallen, scharfe Korallenriffe, starke Strömungen, hohe Wellen, rutschige Felsen und andere Gefahren.

Sicherheitstipp #3: Schwimmen Sie nicht an abgelegenen Stränden
Wenn Sie an einem abgelegenen Strand schwimmen wollen und sich niemand anders im Wasser befindet, bleiben Sie draußen. Es gibt hierfür wahrscheinlich einen Grund.

Sicherheitstipp #4: Drehen Sie dem Ozean nie den Rücken zu
Plötzliche auftretende hohe Wellen können Sie überraschen und Sie mitreißen, egal ob Sie sich auf Felsen in Ufernähe befinden oder im Wasser.

Sicherheitstipp #5: Falls Sie sich nicht sicher sind, bleiben Sie an Land!
Wann immer Sie sich nicht sicher sind, ob ein bestimmter Strand sicher ist, gehen Sie nicht ins Wasser.

 

Reißströmungen

Rip current

Reißströmungen sind starke, kanalisierte und sich schnell bewegende Strömungen, die vom Strand in Richtung offenes Meer fließen. Diese Strömungen können sehr gefährlich sein, falls man mitgerissen wird und nicht weiß, wie man sich verhalten soll. Viele Leute sind durch solche Strömungen ertrunken, da sie nicht in der Lage waren, an den Strand zurück zu schwimmen.

Hier sind ein paar Sicherheitstipps:

Was ist zu tun, falls Sie von einer Reißströmung mitgerissen werden:

Falls Sie Sehen, dass jemand anders von einer Reißströmung erfasst wurde, werden Sie nicht selbst zum Opfer: