Ko Olina Lagoons, Oahu

Ko Olina Lagoons Info

Die vier künstlich angelegten Ko Olina Lagunen – Hanu, Kolola, Naia und Ulua – an Oahus Südwestküste sind ideal für Kinder und Nichtschwimmer. Die Steinbarrieren schützen den Strand vor starken Strömungen und hohen Wellen, sodass das Wasser in Strandnähe das ganze

Jahr über ruhig ist, im Gegensatz zu den Stränden weiter nördlich, wo in den Wintermonaten die Wellen auf die Küste prallen. Rettungsschwimmer sind hier das ganze Jahr über stationiert und öffentliche Einrichtungen wie Duschen und Picknicktische sind ebenso vorhanden. In der Nähe befindet sich der gehobene Ko Olina Resort.

Halten Sie beim Schwimmen in den Lagunen einen Sicherheitsabstand zu den Steinbarrieren. Es ist gefährlich, auf die Steine hoch zu klettern, und in der Öffnung zum Meer ist die Strömung stark und kann Schwimmer ins offene Meer ziehen.

Ko Olina Lagoons Übersicht