Oahu Reiseführer

Willkommen auf Oahu. Vielfalt ist die Würze des Lebens und auf keiner anderen Hawaii Insel kann man diese Vielfalt spüren die Oahu kennzeichnet. Oahu, die auch den Spitznamen “The Gathering Place” (“Der Versammlungsplatz”) trägt, ist ein einmaliger Schmelztopf mit verschiedenen kulturellen Einflüssen aus aller Welt. Als Hawaiis bevölkerungsreichste Insel personifiziert Oahu geradezu Diversität. Hier existieren städtische und ländliche Gemeinden Seite an Seite und bieten Besuchern und Einwohnern der Insel das Beste beider Welten.

Besuchen Sie weltbekannte Strände die zu vielerlei Wassersportaktivitäten einladen und wandern Sie anschließend durch üppige Regenwälder mit Wasserfällen und bunten tropischen Blumen. Schnorcheln Sie an der bekannten Hanauma Bay, treffen Sie Delphine oder gehen Sie auf eine Fischfang Bootstour. Gehen Sie eine Runde Golf spielen auf weltklassigen Anlagen, lernen Sie den Surfsport am berühmten Strand von Waikiki kennen, oder klettern Sie hinauf auf den Berg Diamond Head, dem bekannten Merkmal der Stadt Honolulu und genießen Sie den weitschweifenden Blick.

Zu späterer Stunde können Sie ein Abendessen auf einem Kreuzfahrtschiff erleben und entlang der Südküste der Insel schippern, oder auch in einem von Honolulus Fünf-Sterne Restaurants dinieren. Dann gibt es noch zahlreiche Abendshows und Konzerte, die von hawaiianischer Musik bis zu unterhaltsamen Broadway Shows reichen. Was auch immer Ihre Urlaubsvorstellung oder Inselleidenschaft sein mag, Oahu kann dienen. Die Insel ist das politische und wirtschaftliche Zentrum Hawaiis, mit der Hauptstadt Honolulu und das Zuhause von fast 900.000 Einwohnern.

Geographie und Klima

Oahu hat eine Landfläche von 1.573 Quadratkilometern und 180 Kilometern Küstenlinie. Oahu liegt knapp unterhalb des nördlichen Wendekreises, 3.846 Kilometer westlich von Kalifornien und ist einer der entferntesten Orte auf der Welt. Oahu ist die drittgrößte Insel der acht Hauptinseln Hawaiis, aber hier wohnen circa 75 Prozent der Gesamtbevölkerung Hawaiis.

Oahus Temperaturen bleiben das ganze Jahr über mild zwischen 20 und 29.4 Grad. Wintermonate (November bis April) sind etwas kühler und mit mehr Niederschlag. Die frischen Passatwinde machen das Klima auf den Inseln angenehm, besonders an heißen Sommertagen. Besucher lieben die warme Wassertemperatur, die zwischen 24.4 und 25.5 Grad schwankt. Oahu hat auch zwei monumentale Gebirgsketten, die Koolau Mountains, die sich im Osten der Insel entlangzieht und die Waianae Mountains, die im Westen liegt.

Strände

Einer der Faktoren der viele Besucher nach Oahu lockt sind die vielen diversen Strände. Auf Oahu gibt es ganze 139 Strände und jeder dieser Strände ist einzigartig und hat andere Wassersportaktivitäten und Eigenschaften zu bieten. Ob Sie nun gerne surfen wollen, oder windsurfen, bodyboarden, schnorcheln, schwimmen oder sonnenbaden, auf Oahu werden Sie ihren Wunschstrand finden. Die North Shore (Nordküste) der Insel ist der Treffpunkt vieler professionellen Surfer. Es ist der Ort weltbekannter Strände wie zum Beispiel Sunset Beach, Banzai Pipeline und Waimea Bay. All diese haben in den Wintermonaten meterhohe Wellen zu bieten. Die traumhafte Waimea Bay ist ein gutes Beispiel für den dualen Charakter Oahus. Im Sommer ist das Wasser hier ruhig wie in einem See; im Winter jedoch sind die Wellen oftmals zwischen 6 und 12 Metern hoch.

Waikiki

Waikiki, ein circa zweieinhalb Kilometer langer Küstenabschnitt im Süden Oahus ist zweifelsfrei Hawaiis berühmteste Zieladresse. Waikiki ist voller Leben, ob Tag oder Nacht. Schlendern Sie die Strandpromenade entlang wo Sie viele verschiedene Geschäfte, Restaurants, Bars und Nachtclubs finden. Kunstliebhaber finden hier alles, von handgefertigten Schalen aus Koa Holz bis zu feinen Juwelen im International Marketplace (Internationalen Marktplatz) und historischen Gebäuden im nahegelegenen Honolulu.

Diamond Head

Diamond Head ist zweifelsfrei das berühmteste Wahrzeichen von Waikiki, wenn nicht sogar von der ganzen Insel Oahu. Der Berg ist ein alter erloschener Vulkan und 231 Meter hoch. Ein gut ausgebauter Wanderweg führt bis zum Gipfel hoch. Die die ihn besteigen werden mit einem wundervollen 360 Grad Blick über die Stadt, das Meer und die Berge belohnt. An klaren Tagen kann man von hier aus sogar die Nachbarinsel Molokai sehen.

Einkaufen

Oahu hat mehr Geschäfte und Restaurants als alle anderen Hawaii Inselt zusammen. Die Vielzahl ist endlos – von den luxuriösen Ala Moana und Royal Hawaiian Einkaufszentren zu dem kunterbunten International Marketplace, wo es Kunstgegenstände, Souvenirs und Kleidung vom gesamten pazifischen Raum zu kaufen gibt, Oahu ist ein Einkaufsparadies. Besuchen Sie auch Haleiwa an der Nordküste der Insel. Hier gibt es eine Anzahl kleinerer trendiger Boutiquen und Surfläden.

Surfen

Es gibt keinen besseren Platz zum Surfen als auf Hawaii, wo der Sport erfunden wurde. Die alten Hawaiianer surften damals noch auf langen, schweren Brettern aus solidem Holz. Nachdem viele Einwanderer aus der westlichen Welt in Hawaii ankamen, starb der Sport fast aus. Der Vater des modernen Surfens ist der berühmte Hawaiianer Duke Kahanamoku. Er verkörpert das Geschick der Hawaiianer für den Surfsport und ihm ist es zu verdanken, dass der Sport in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts wieder bekannt wurde und das sogar weltweit. Die Surfkultur, die durch ihn und andere “Beach Boys von Hawaii” geprägt wurde war unaufhaltsam und ist noch heute am blühen.

Die Nordküste Oahus ist ein Mekka für professionelle Surfer die auf der Suche nach Abenteuer sind. Die Wellen sind in den Wintermonaten riesig und locken jedes Jahr zahlreiche waghalsige Surfer an. Im November und Dezember findet hier das Triple Crown of Surfing, ein weltbekannter Surfwettbewerb, statt. Für Surfer die mildere Wellen bevorzugen sind Waikiki Beach, Ala Moana Beach und die Strände um den Diamond Head herum ideal. Für Bodyboarders empfiehlt sich Sandy Beach, allerdings ist dieser Strand nichts für Beginner da hier die Wellen oftmals heimtückisch und kräftig sind. Windsurfer lieben Kailua Beach an der Ostküste Oahus. Dieser Strand ist bekannt für die steten Winde und flachen Wellen.

Pearl Harbor

Die Welt erinnert den tragischen Tag im Jahre 1941 als japanische Kriegsflugzeuge Bomben über Pearl Harbor abschossen, die viele amerikanische Soldaten töteten. Das Pearl Harbor Museum ist die meistbesuchteste Sehenswürdigkeit auf Oahu. Besuchen Sie das USS Arizona Memorial (USS Arizona Gedenkstätte), das den mehr als 1.100 getöteten Soldaten gewidmet ist. Besuchen Sie auch die USS Missouri, das Schiff auf dem die japanischen Kapitulationspapiere unterschrieben wurden und die USS Bowfin, eines der nur 15 U-Boote, die vom Zweiten Weltkrieg verblieben sind.

Was macht Oahu einzigartig?

Oahu ist eine Insel die für jederman etwas zu bieten hat. Als die elftgrößte Stadt in den USA und der einzig großen Stadt im Inselstaat Hawaii kann Honolulu mit den meisten Aktivitäten aufwarten, von einfach bis zu anspruchsvoll. Was auch immer sie für einen Ort auf Oahu besuchen, sie werden auf wunderschöne Landschaften treffen und vielerlei kulturelle Attraktionen vorfinden. Die historischen und kulturellen Attraktionen sind reichhaltig und von den anderen Hawaii-Inseln unübertroffen.

Besuchen Sie Oahu um die einzigartige Vielfalt der Insel zu erleben. Für jeden Geschmack ist was dabei. Oahu ist sozusagen eine Insel mit zwei Gesichtern, da sie hier munteres Stadtleben und abgelegene Natur zugleich erleben können. Hier gibt es eine Vielzahl von Stränden; ob Sie nun schwimmen wollen, schnorcheln, surfen oder einfach nur entspannen, oder die Kunst und Kultur erleben. Alles ist hier möglich.

Besuchen Sie zum Beispiel den Iolani Palace (Iolani Palast), den einzigen königlichen Palast in den USA, oder probieren Sie Dim Sum (ein chinesisches Gericht mit einer Art Knödeln, Gemüse, Fleisch oder Fisch) in Chinatown, machen Sie eine Katamaranfahrt entlang der Südküste, oder unternehmen Sie einen romantischen Spaziergang am Meer. Oahu als ihr Reiseziel auf Hawaii zu wählen bedeutet nicht nur Spaß, sondern ist auch finanziell gesehen vorteilhaft, da es Ihnen auf Oahu noch am leichtesten gelingen wird, einen preisgünstigen Urlaub zu verbringen.

Weitere Artikel