Bevölkerung Hawaiis

Die Menschen auf Hawaii

Hawaii steht für Vielfalt und das kennzeichnet auch die Bevölkerung Hawaiis. Hawaii ist ein wahrer Schmelztopf der Kulturen. Christliche Missionare kamen hier im Jahre 1820 aus Neu England von der US-Ostküste an. Dadurch wurde die einheimische hawaiianische Bevölkerung stark beeinflusst. Krankheiten die auf den Inseln fremd waren wurden eingeführt an denen viele Einheimische starben. Gleichzeitig wuchs die weiße Bevölkerung, die auch “haole” genannt wird, an.

Zu der heutigen kulturellen Vielfalt kam es dank der Zuwanderung von Zuckerrohr und Ananas Plantagenarbeitern aus Portugal, Japan, China und anderen östlichen Nationen in mittleren bis späten 19. Jahrhundert. Andere Einwanderer die folgten waren Puerto Ricaner, Filipinen und Koreaner. Ungefähr 43.5% der heutigen Bewohner Hawaii’s wurden woanders geboren. Und es ist leicht zu sehen, warum Menschen aus aller Welt hierher kommen um sich hier niederzulassen.

Die Insel Oahu, die mehr Einwohner und Besucher hat als alle anderen Hawaii-Inseln zusammen, wird auch “The Gathering Place” (“Der Versammlungsplatz”) genannt. Samoaner, Tonganer, Hawaiianer, Chinesen, Japaner, Maori, Kanadier, Tahitianer, Vietnamesen, Spanier, Schotten, Iren, Italiener und andere Ethnizitäten haben hier ihre neue Heimat gefunden. Auf welcher Insel auch immer Sie sich aufhalten, Sie werden hier eine Menge Menschen aus aller Welt treffen, Einwohner und Besucher zugleich.

Durch die kulturelle Vielfalt bekommt man hier auch eine Menge Sprachen zu hören, unter anderem Samoanisch, Portugiesisch, Japanisch, Hawaiianisch, Chinesisch und Pidgin, ein örtlicher Dialekt, der ein Mix aus Hawaiianisch und Englisch ist.

Tourismus und das Militär auf Hawaii

Das späte 19. Jahrhundert ist auch gekennzeichnet durch den Beginn des lukrativen Tourismus auf Hawaii, eine Industrie die mehr anwuchs als Hawaii im Jahre 1959 zum 50. US-Bundesstaat ernannt wurde und die ersten großen Flugzeuge hier eintrafen. Im Jahr 2000 gab es einen Besucherrekord von 6.9 Millionen Besuchern. Obwohl die Terrorattacken vom September 2001 die Tourismusindustrie negative beeinflusst haben, hat sie sich nur drei Jahre später, in 2004, wieder erholt.

Als ein Tor zum Pazifik ist auf Hawaii, insbesondere auf Oahu, auch das Militär ansässig. Deshalb gibt es eine hohe militärische Präsenz auf Hawaii: Marine Corp Base (MCB) Hawaii, Wheeler Army Airfield, Schofield Barracks und Fort Shafter Army Bases, Barbers Point Coast Guard Air Station, MCBH Kaneohe Bay, Hickam Air Force Base und Naval Station Pearl Harbor.

Stetes Bevölkerungswachstum

In 2003 hat das US Zensusbüro Hawaii an 10. Stelle für Bevölkerungswachstum in den USA eingeordnet. Als Gründe hierfür werden die konsistente Zuwanderung, eine stabile Wirtschaft und die niedrige Arbeitslosenrate gesehen. Hawaii’s derzeitige Bevölkerungsanzahl von etwas mehr als 1.3 Millionen liegt hauptsächlich an der hohen militärischen Präsenz und des Tourismus. Ungefähr 72% aller Einwohner wohnen in größeren Städten, wie Honolulu. Die Bevölkerung Hawaii’s kann zu Zeiten von kulturellen oder sportlichen Veranstaltungen noch weiter anschwellen, wie zum Beispiel zu den Aloha Festivals von August bis Oktober, dem Merrie Monarch Festival in Hilo im Februar, dem Honolulu Marathon im Dezember oder dem Triple Crown of Surfing, der jedes Jahr im November und Dezember Tausende Surfer und Surffans von der ganzen Welt an die Nordküste Oahu’s lockt.

Jedes Jahr reisen Millionen von Besuchern zu den wunderschönen Stränden Hawaii’s und um die kulturelle und landschaftliche Vielfalt der Inseln zu entdecken. Hawaii ist der perfekte Ort um das beste von verschiedenen Welten zu genießen – vom sprudelnden Stadt- und Nachtleben zu ruhigen Strandspaziergängen, Hawaii bietet einfach alles. Besuchen Sie während Ihres Aufenthaltes das Polynesian Cultural Center (Polynesisches Kulturzentrum) an der Nordküste Oahu’s, entdecken Sie das komplexe Kunsthandwerk eines buddhistischen Tempels, oder probieren Sie einfach mal die pazifische Küche um auf den Geschmack der kulturellen Vielfalt Hawaii’s zu kommen.

Bevölkerungsstatistiken:
Statistiken zur Verfügung gestellt vom U.S. Census Bureau

Staat Hawaii

Bevölkerung (2010):1,360,301
Bevölkerungsdichte (2010): 211.8/sq mi, 81.8/sq km
Altersdurchschnitt (2010): 38.6 Jahre

2010 Zensus der Einwohner Hawaiis:

Kaukasier: 22.7%
Afrika Amerikaner: 1.6%
American Indian: 0.3%
Asiaten: 38.6%
Hawaiianische Ureinwohner and andere Pacifik Insulaner: 10%
Zwei oder mehr Rassen: 23.6%
Hispanier/Latinos: 8,9%

Militärische Präsenz:

  • Armee 22,477
  • Navy & Marine Corps 10,810
  • Luftwaffe 4,805
  • Küstenwache 1,551

Bevölkerungsdichte:

Oahu: 615.8 Personen pro km2
Big Island: 17.7 Personen pro km2
Maui: 72.2 Personen pro km2
Kauai: 46.8 Personen pro km2
Molokai: 10.9 Personen pro km2
Lanai: 8.6 Personen pro km2
Niihau: 1 Person pro km2