Malaekahana Bay, Oahu

Malaekahana Bay Info

Die Malaekahana Bay an Oahus Nordostküste hat einen langen weißen Sandstrand, an dem man prima eine Strandwanderung machen kann. Der Sand ist hier schön fest, sodass man gut laufen kann, ohne zu schnell zu ermüden.

Die Bedingungen zum Schwimmen sind am nördlichen Ende des Strandes am besten, da der Meeresboden in Strandnähe hier sandig ist. Weiter südlich erschwert ein Korallenriff den Zugang zum Meer. Am südlichen Ende der Bucht liegt die kleine Insel mit Namen Goat Island (Esel Insel), im Hawaiianischen auch unter dem Namen Mokuauia Island bekannt. Esel wohnen hier allerdings keine, lediglich nistende Seevögel.

Bei Ebbe ist es möglich, zu der Insel hin zu laufen, da das Wasser dann nur hüfthoch ist. Allerdings ist dies nicht ohne Riffschuhe zu empfehlen, da man sich daran schnell die Füße aufschneiden kann. Am besten paddelt man mit einem Boot, Kanu oder Surfbrett zu der Insel. Sind die Wellen hoch, ist dies jedoch nicht ratsam denn die Strömungen können ziemlich stark sein und Rettungsschwimmer sind hier keine stationiert.

Da Goat Island ein Seevogel-Naturschutzgebiet ist, darf man sich lediglich an dem kleinen Strand auf der Insel aufhalten. Von der Inselmitte muss man sich fernhalten, da hier die Eier der Seevögel liegen.

Malaekahana Bay Übersicht