Lanikai Beach, Oahu

Lanikai Beach Info

Lanikai bedeutet “himmlisches Meer” im Hawaiianischen und dieser Name beschreibt diesen Strand sehr gut. Lanikai Beach an Oahus Ostküste hat feinen weißen Sand, sanfte Wellen, azurblaues Wasser und bietet einen träumerischen Blick auf die zwei kleinen Mokulua Inseln. Aus diesem Grund wurde Lanikai Beach schon auf zahlreichen Wandkalendern, Postkarten und Reiseführern abgebildet. Es ist einer der schönsten Strände auf Oahu.

Der Ort Lanikai ist eine gehobene Wohngegend und die Häuser hier haben alle einen Wert von 1 Millionen und aufwärts, vor allem die Häuser die direkt am Strand stehen. Man erreicht Lanikai Beach durch Zugangswege von der Hauptstraße. In den letzten Jahren wurde Lanikai Beach immer beliebter, sodass er an den Wochenenden ziemlich voll sein kann. Deshalb empfiehlt sich ein Besuch an Wochentagen.

Außer schwimmen kann man hier auch sehr gut schnorcheln. Im Wasser befinden sich ein paar Felsen woran Korallen wachsen. Viele Kayaker starten von hier in Richtung der beiden Inseln – Moku Nui und Moku Iki. Für Ungeübte ist dies jedoch nicht zu empfehlen, da die Inseln doch recht weit draußen sind und die Strömungen hier stark sein können.

Die Wellen sehen vom Strand aus auch meist flach aus. Ist man jedoch erst einmal auf’s offene Meer herausgepaddelt, sind sie plötzlich höher als angenommen. Die Wellen können einen unerfahrenen Kanufahrer leicht umreißen. Rettungsschwimmer sind am Strand keine vorhanden.

Lanikai Beach Übersicht