La Perouse Bay, Maui

La Perouse Bay Info

La Perouse Bay befindet sich an Mauis Südküste im Ahihi Kinau Natural Area Reserve, einem Naturschutzgebiet. Die gesamte Gegend ist ein Lavafeld und daher gibt es hier keinen Sandstrand. La Perouse Bay hat einen Ruf als guten Schnorchelstrand, allerdings nicht die Bucht selbst, sondern die vielen kleinen Buchten weiter nördlich. Allerdings ist der meiste Bereich des Naturschutzgebietes bis zum 31. Juli 2014 für die Öffentlichkeit geschlossen (hier ist eine Karte des geschlossenen Bereichs). Man will somit dem Ökosystem Zeit geben, sich von der jahrelangen Überbenutzung zu erholen.

Eine alternative Schnorchelstelle die noch offen ist, ist Moanakala (auch unter dem Namen Dumps bekannt). Dumps befindet sich am nördlichen Ende des Naturschutzgebietes, südlich von Ahihi Cove. Die Schnorcheln ist hier allerdings nichts für Anfänger, da der Wind sehr stark sein kann und die Strömungen stark. Zugang zu dem nördlichen Ende des Naturschutzgebietes ist erlaubt zwischen 5:30 Uhr und 19:30 Uhr.

La Perouse wurde nach dem französischen Marineoffizier Jean-François de La Pérouse benannt, der der erste Europäer war, der im Jahre 1786 einen Fuß auf Maui setzte. Der hawaiianische Name der Bucht ist Keone'o'io.

La Perouse Bay Übersicht