Drehorte auf Hawaii

Hawaii – Ein malerischer Drehort

Die Hawaii-Inseln – ein malerisches Paradies, das mit seinen majestätischen Bergen, seiner üppigen Vegetation und seinem himmelblauen Meer eine perfekte Kulisse für Filme bietet. Viele unvergessliche Hollywood-Streifen wurden auf diesen Inseln gedreht, ohne dass die Zuschauer sich jemals dessen bewusst waren.

Hawaii war stets ein erstklassiger Ort zum Drehen von unabhängigen Filmen oder auch großen Hollywoodproduktionen sowie Surfvideos, Reise- und Lifestyle-Shows und unzähligen anderen Medienformaten. Und ebenso wie die tropische Landschaft Hawaiis, die jeden Tag an Vielfalt und Schönheit gewinnt, floriert auf den Inseln auch zunehmend die Filmindustrie. Ob Vulkane, schneebedeckte Berggipfel oder Riffe an der Meeresküste – die Inseln verfügen über eine Vielzahl unterschiedlicher Schauplätze wie man sie nirgends sonst finden kann.

Hawaii ist sehr wandlungsfähig und kann den Zuschauer deshalb leicht glauben machen, dass es ein ganz anderer Ort ist – sei es ein Strand im Südpazifik, ein Dorf in Südafrika oder ein exotischer Regenwald in Peru. Und da sich Hawaii durch viele atemberaubende Landschaftsgegensätze auszeichnet– wie etwa der dichte Dschungel einerseits und malerische Aussichten andererseits oder etwa große Metropolen auf der einen und unberührte Landschaften auf der anderen Seite – ist es gut geeignet, mittels der Filmkunst Geschichten zu erzählen.

Ob Teenie-Surffilm oder Hollywood-Thriller, Hawaii schafft es stets, die Zuschauer zu fesseln. Filmlegenden wie Steven Spielberg, George Lucas, Tim Burton und George Armitage haben die unglaublichen Möglichkeiten, die Hawaii als Drehort bietet, erkannt und genutzt. Und Hawaii besitzt nicht nur ein hübsches Gesicht – auch die kreativen Talente, die dort schlummern, sind einmalig. In den Talent- und Produktionsagenturen wimmelt es nur so von unvergleichlichen Schauspielern und Fachleuten, die selbst das schwierigste Filmprojekt umsetzen können.

Stunts, Pyrotechnik, Spezialeffekte, Graphik, Szenenbild, Kamera, Lichtführung, Klangeffekte und Schnitt sind nur einige der Aufgabenfelder einer Filmproduktion, die man in Hawaii finden kann. Einheimische Drehort-Späher locken Produzenten aus aller Welt mit einmaligen und atemberaubenden Drehorten an.

Filmproduktionen auf den Hawaii Inseln

Große Filmproduktionen in Hawaii kurbeln die Wirtschaft der Inseln an und ermöglichen es den regionalen Produktionsteams, hohe Kredite anzuhäufen. Egal ob die Filme nun auf Molokai, Oahu, Kauai, Maui, Big Island oder einer anderen Insel gedreht werden, die Kulisse ist in jedem Fall einzigartig. Seit den 1920er Jahren unterhalten hawaiianische Filmproduktionen Millionen von Menschen auf der ganzen Welt. Nachstehend sind die vielen Filme aufgelistet, die auf den Hawaii-Inseln gedreht wurden oder gespielt haben:

The White Flower – 1923
Der Paradiesvogel – 1932
Verdammt in alle Ewigkeit – 1953
Duell im Atlantik – 1957
Der alte Mann und das Meer – 1958
Südpazifik – 1958
Auf schrägem Kurs – 1960
Blaues Hawaii – 1961
April entdeckt Hawaii – 1961
Girls! Girls! Girls! – 1962
Ride the Wild Surf – 1964
Erster Sieg – 1965
Hawaii – 1966
Südsee-Paradies – 1966
Tora! Tora! Tora! – 1970
Herrscher der Insel – 1970
James Bond 007 – Der Mann mit dem goldenen Colt – 1974
Inseln im Strom – 1977
Jäger des verlorenen Schatzes – 1981
Die verwegenen Sieben – 1983
Karate Kid II - 1986
Die schwarze Witwe – 1987
North Shore – 1987
Schmeiß die Mama aus dem Zug – 1987
Herr der Fliegen – 1990
Honeymoon in Vegas – 1992
Jurassic Park – 1993
Waterworld – 1995
Outbreak - Lautlose Killer - 1995
The Lost World - Jurassic Park II – 1997
George - Der aus dem Jungle kam – 1997
Sechs Tage sieben Nächte – 1997
Beyond Paradise – 1998
Molokai – 1999
Der Wellenreiter – 1999
Pearl Harbor – 2001
Planet der Affen – 2001
50 erste Dates – 2003
The Ride – 2003
The Big Bounce – 2004
Pipeline – 2006

Hawaii ist aber nicht nur ein idealer Schauplatz für atemberaubende Filmszenen – auch für einige der unvergesslichsten Fernsehserien haben die Inseln schon als perfekte Kulisse gedient. Wer erinnert sich etwa nicht mehr an die Abenteuer des gerissenen und gut aussehenden Privatdetektivs Thomas Magnum in der Fernsehserie Magnum oder das investigative Talent der Hawaii-Fünf-Null-Ermittler Steve McGarrett und “Danno” Williams?

Weitere Miniserien wie etwa Vier für Hawaii (1994), One West Waikiki (1995 – 1996), die Neuauflage der Serie Fantasy Island – Insel der Träume (1998), Soulmates (2001) und Heißes Pflaster Hawaii (1995) erfreuten sich auf den Inseln kurzer aber großer Beliebtheit. In jüngerer Zeit konnten sich die Zuschauer von der kurzlebigen NBC-Serie Hawaii (2004) und der Fox-Serie North Shore (2004) unterhalten lassen. Und auch das Reality TV hat auf den Inseln seine Spuren hinterlassen, beispielsweise durch eine Staffel Boarding House: North Shore (2003), die ABC-Produktionen The Bachelor, The Amazing Race 3, Celebrity Mole Hawaii, sowie die WB-Produktion High School Reunion 2 und die MTV-Serie Real World: Hawaii (Staffel 8).

Fans der erfolgreichen Dramaserie Lost, deren zweite Staffel derzeit (2006) auf Oahu gedreht wird, können die überwältigenden Strandaufnahmen sowie den Inselcharakter genießen. Bei der Serie The Break, die ebenfalls gerade an der Küste Oahus gedreht wird, handelt es sich um eine auf ein junges Publikum zugeschnittene Serie, die bereits eine stabile Fangemeinde hat. Viele beliebte Serien haben sich schon durch in Hawaii gedrehte Folgen einen „Urlaub“ von ihren üblichen Drehorten gegönnt, so etwa Die Brady Familie, What’s up Dad? und Emergency Room – Die Notaufnahme. Zudem diente Hawaii schon oft als Kulisse für unzählige Konzerte, Dokumentationen und Ausbildungs-DVDs.

Einige der am meisten gefeierten Filme der Geschichte sind schon im Rahmen der jährlich in Hawaii abgehaltenen Filmfestivals – wie dem Hawaii International Filmfestival, dem Maui Filmfestival und dem Honolulu Rainbow Filmfestival - zur Erstaufführung gekommen. Filme, die auf den Hawaii-Inseln gedreht wurden, haben schon mehrere Millionen an den Kinokassen eingespielt. Und eins ist sicher – ein hawaiianischer Drehort garantiert eine einzigartige Filmerfahrung, nicht zuletzt, da Hawaii eine der abgeschiedensten Inselgruppen der Welt ist.